Wasser

Der Flüssigkeitsbedarf eines erwachsenen Europäers beläuft sich pro Tag auf etwa 2,5 Liter. Diese Menge Wasser wird vom Körper pro Tag abgegeben. Die Deckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs ist wichtig, da Wasser eine zentrale Bedeutung für die Erhaltung lebenswichtiger Prozesse hat. Ein Mangel an Wasser führt unter anderem zu Konzentrationsdefiziten, Schwindel, Kreislaufversagen und einer Verminderung der Leistungsfähigkeit. Zudem steht eine dauerhaft verminderte Zufuhr von Wasser in Verbindung mit einem erhöhten Risiko für die Gesundheit (z.B. Blasenkrebs).

Die Deckung des Flüssigkeitsbedarfs erfolgt hauptsächlich über Getränke; aber auch feste Nahrung und die Verbrennung von Nährstoffen liefern Wasser. Nahrung und Oxidation liefern allerdings nur einen Teil des benötigten Wassers, weshalb pro Tag zusätzlich ca. 1,5 Liter  Wasser über Getränke aufgenommen werden müssen (mehr wenn wir Sport treiben). Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt diesen Bedarf über Trink- oder Mineralwasser und andere kalorienarme Getränke wie z.B. Früchte- und Kräutertees zu decken.

Auf zuckerhaltige Getränke wie Säfte und Softdrinks sollte möglichst verzichtet werden, da die Wasseraufnahme aus diesen Getränkten deutlich geringer ist als bei reinem Wasser. Zudem führt der Konsum von zuckerhaltigen Getränken zu einer deutlich höheren Energieaufnahme, was Übergewicht und Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck zur Folge haben kann.

Neben diesen Auswirkungen stimulieren Zucker und Koffein das Nerven- und Hormonsystem und lösen so eine Stressreaktion im Körper aus. Zu viel Zucker und Koffein können so zu Rastlosigkeit, Trägheit und sogar Depressionen führen. Dasselbe gilt für alkoholhaltige Getränke, da diese viele Kalorien, aber keinen Nährwert enthalten. Zusätzlich haben Alkohol und Koffein eine entwässernde Wirkung und tragen somit kaum zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfs bei.

Aus diesen Gründen zählen zucker-, koffein- und alkoholhaltige Getränke nicht in die hier abgefragte Wassermenge mit ein. Trinken Sie also mindestens 1,5l Wasser pro Tag um ihren Wasserbedarf optimal zu decken.


Quellen:

Dieser Beitrag wurde unter Relax abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.