Obst und Gemüse

Der Verzehr von Obst und Gemüse spielt eine bedeutende Rolle in unserer Ernährung, da diese wichtige Nährstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Zudem konnte nachgewiesen werden, dass ein hoher Verzehr von Gemüse und Obst das Risiko für bestimmte Krankheiten, wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hypertonie und Schlaganfall, absenkt.

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung rät dazu, täglich mindestens 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst zu essen. Dieses Konzept wird auch „5 am Tag“ genannt. Eine Portion entspricht in etwa einer faustgroßen Menge an Obst oder Gemüse. Auf diese Weise ergeben sich Mengen, die zu Alter und Körpergröße passen. Alternativ zur Größe der eigenen Faust, kann man sich auch am Gewicht orientieren. So sollten ca. 400g Gemüse und 250g Obst pro Tag konsumiert werden.

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört jedoch nicht nur der Konsum von „5 am Tag“, sondern auch die Variation der verzehrten Obst- und Gemüsesorten. Demnach sollten Ihre 3 Portionen Gemüse beispielsweise nicht ausschließlich aus Möhren bestehen. Besser wäre der Verzehr unterschiedlicher Gemüsesorten (z.B. 1 Portion Möhren, 1 Portion Sellerie und 1 Portion Salat).

Die Webseite www.5amtag.de wird u.a. von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, Krankenkassen und der deutschen Krebsgesellschaft unterstützt und bietet umfangreiche Informationen zum Thema.


Quellen:

Dieser Beitrag wurde unter Relax abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.