Konferenzbesuch in Singapur International Conference on Robotics and Automation (ICRA) 2017

Vom 28.05. – 02.06. fand in Singapur die International Conference on Robotics and Automation (ICRA) statt. Unser Mitarbeiter Markus Miezal durfte dort hinreisen und das Paper „Real-time inertial lower body kinematics and ground contact estimation at anatomical foot points for agile human locomotion“ vorstellen.

Der Hauptbeitrag dieser Veröffentlichung ist eine Methode zur Translationsschätzung des Unterkörpers für inertiale Tracking-Algorithmen. Man kann sagen, wir bringen den Verfahren das Gehen, Rennen und Springen bei. Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass die Winkelfehler des Unterkörpers unter diesen, teils sehr agilen Bewegungen recht groß werden, wenn man die Translation außer Acht lässt.

Auf der Konferenz, die sich hauptsächlich mit Robotik beschäftigt, zeigten einige Besucher Interesse an unserer Arbeit. Wir freuen uns auf weitere Kooperationen.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.