AG wearHEALTH präsentiert aktuelle Ergebnisse Dritte Statustagung im Rahmen des Midterm-Reviews

Am 23.05.2017 fand die dritte Statustagung der AG wearHEALTH an der Technischen Universität Kaiserslautern statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung gab das Team den Forschungspaten, dem neuen Projektbegleiter vom VDI und den betreuenden Professoren einen Überblick über den Stand des Projektes zur Halbzeit der Förderphase.

Vorgestellt wurden unter anderem der Stand der Entwicklung der Stress-Management-App sowie die geplanten Wirksamkeitsstudien, die Ergebnisse einer Validierungsstudie mit einem tragbaren EEG-Gerät, welches zur Unterstützung von Entspannungstechniken durch Biofeedback eingesetzt werden soll, die Planung einer Online-Studie zur Untersuchung der Einflussfaktoren auf die Nutzungsintention der Stress-Management-App, verschiedene Arbeiten zur Entwicklung eines selbstkonfigurierenden und somit einfach handhabbaren Systems zur Bewegungsanalyse auf Basis tragbarer Sensoren für den medizinischen Einsatz sowie die Ergebnisse einer Studie zum Einfluss eines mobilen Exergames auf das Selbsttraining. In der Mittagspause wurden die Präsentationen durch interaktive Demonstratoren der Bewegungsanalyse, der selbstkalibrierenden Bewegungserfassung, eines mobilen Exergames sowie der Stress-Management-App ergänzt. Abgerundet wurden die Präsentationen und Demonstrationen durch die Vorstellung des konkretisierten Anwendungsszenarios aus der Rehabilitation „Mobile Systeme zur Unterstützung multimodaler Therapien bei Schmerzerkrankungen des Bewegungsapparates“, welches in Kooperation mit Medizinern entwickelt wird.

Die AG wearHEALTH bedankt sich bei den Mentoren und Begleitern für das wertvolle Feedback und die Unterstützung der Forschungsaktivitäten!

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.