3. Zukunftskongress „Technik zum Menschen bringen“ Präsentationen zur Förderhalbzeit

 

Am 26. und 27. Juni 2017 fand der 3. BMBF-Zukunftskongress unter dem Leitthema „Technik zum Menschen bringen“ im World Conference Center Bonn statt. Hier präsentierte sich die AG wearHEALTH zusammen mit den anderen sieben Nachwuchsgruppen in Deutschland einem bunten Publikum aus Expertinnen und Experten aus Politik, Forschung und Praxis, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Schülerinnen und Schülern.

In der Ausstellung veranschaulichte die AG ihre Forschungsergebnisse durch Videos und interaktive Exponate. Konkret konnten die Besucher das in der AG entwickelte System zur mobilen Bewegungsanalyse live erleben und durch verschiedene Videos mehr über die dahinterliegenden Verfahren zur Selbstkonfiguration erfahren. Ein zur Motivation von Beuge- und Streckübungen entwickeltes mobiles Exergame sowie eine in der AG entwickelte Stressmanagement-App konnten die Besucher selbst austesten. Außerdem konnten die Besucher ein Wissensquiz zu den Themen Datenschutz, Technik und Physik, Stressmanagement, Bewegung und Körper, Ernährung und Gesundheit spielen und dadurch mehr über die Forschungsinhalte der AG erfahren.

Neben der Ausstellung beteiligte sich die AG auch am Kongressprogramm. In einer gemeinsam durch die Nachwuchsgruppen gestalteten Session „Talente fördern, Interdisziplinarität stärken“, sprach die AG-Leiterin Gabriele Bleser über die Mehrwerte inter- und transdisziplinärer Forschung und untermalte diese anhand verschiedener Beispiele aus den acht Nachwuchsgruppen. Die verschiedenen Präsentationen waren auch Gegenstand des Midterm-Reviews, das alle Nachwuchsgruppen erfolgreich absolvierten.

Weitere Links:

 

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.